Aktuelle Corona Informationen (Stand: 29.10.2020)

Liebe Eltern, liebe Kinder

selbstverständlich sind wir – wie von der Bundesregierung und den Gesundheitsämtern am 28.10.2020 empfohlen – weiter für Sie da und erfüllen unseren Behandlungsauftrag auch in diesen besonderen Zeiten. Dies tun wir sobald eine medizinische Notwendigkeit vorliegt, das heißt wenn Ihr Arzt Ihrem Kind ein Rezept ausgestellt hat.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit befolgen wir sorgfältig, nach tagesaktueller Information, die Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts.

Zu den aktuellen Hygienemaßnahmen gehören zusätzlich eine Atemschutzmaske für uns und Sie als Begleitperson, für Ihr Kind sobald es 6 Jahre alt ist und/oder in der Lage ist, eine Therapieeinheit mit Maske durchzuhalten sowie neue Abstandsregeln. Die bisherigen Maßnahmen, wie Hände- und Flächendesinfektion und Belüftung der Räume wurden intensiviert.

Um die Organisation zu erleichtern möchten wir Sie bitten pünktlich und möglichst mit nur einer Begleitperson zum Termin zu erscheinen. Wir versuchen den Wartebereich soweit möglich frei zu halten und verteilen alle ankommenden Patienten schnell auf die Räume um die Abstandsregel einzuhalten.

Sobald Sie oder Ihr Kind Anzeichen einer Infektion haben, müssen wir Sie bitten den Termin schnellstmöglich abzusagen. Auch unsere Therapeuten bleiben mit den ersten Anzeichen einer Infektion sofort zu Hause. So minimieren wir das Infektionsrisiko für alle Beteiligten bestmöglich.

Für Risikopatienten bieten wir während der Coronakrise eine Teletherapie an. Auch dafür benötigen Sie ein normales Rezept vom Arzt. Wenden Sie sich für die Organisation eines Teletherapietermins an unsere Rezeption.

Unser Entwicklungsberatungsangebot können wir derzeit nicht anbieten, da nur medizinisch notwendige Behandlungen durchgeführt werden dürfen.